MTV Römstedt - Union Bevensen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sophia Schenk   

Die Mutter aller Derbys!

Zu Beginn der Partie gab es wenige offensiv Szenen, beide Teams haben sich vorsichtig rangetastet. Die einzige nennenswerte Torchance erzielte Römstedter Marcel Claus, einen Schuss aus ca. 25 Metern, welchen Union Keeper Jörn Benecke gekonnt mit den Fingerspitzen über das Tor lenkte. Mit einem 0:0 gingen beide Mannschaften in die Halbzeit.

Bis zur 66' blieb das Spiel unverändert. Dank einem Fehlpass von Römstedter Torben Katzur, stand Union Stürmer Lukas Burghardt alleine vor dem gegnerischem Tor und sicherte das 0:1. Die Römstedter mussten mehr investieren, fanden aber keine Lösung. In der 80' dann das 0:2 für die Bevensener, Römstedt Torwart Tobias Deppe rutschte der Freistoß von Moritz Groß durch die Hände. Danach hat Union die drei Punkte sicher nach Hause gebracht.

 

Zum Schreiben von Kommentaren ist eine Registrierung an der Homepage notwendig.

 
// // // //