PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Rüdiger Jürgensen   

Der Verein stellt sich vor

Der Verein Bevenser Sportverein "Union" von 1912 e.V. ist heutzutage ein reiner Fussballverein mit etwas über 350 Mitgliedern, davon ca. 200 Jugendliche.

Früher am Niendorfer Weg und an der Dahlenburger Straße beheimatet, findet sich das Vereinsgelände seit 1986 in der Sportanlage Sandschellen, etwas außerhalb von Bad Bevensen, wieder. Hier finden Sie 3 Fußballfelder für 11er-Mannschaften, sowie ein Kleinfeld. Es stehen 4 Umkleidekabinen zur Verfügung von denen eine Kabine mit einer Sauna ausgestattet ist.

Derzeit nehmen zwei Herrenmannschaften, eine Damenmannschaft und diverse Jugendmannschaften in fast allen Altersklassen am regulären Punktspielbetrieb teil.


BSV_Wappen_freigestellt

Im Jugendbereich ist Union Bevensen in allen Altersklassen von der U18 (früher A-Jugend) bis zur U8 (früher F-Jugend), sowie mit den Bambinis (unter 6 Jahre) und Mädchenfußballmannschaften, z.T. mit Spielgemeinschaften sehr gut aufgestellt. 

Während des Jahres werden div. andere Veranstaltungen durchgeführt, die keinen direkten Bezug zum Fußball haben. (Osterfeuer; Preisskat etc.).


In der Spielzeit 2011/12 übernahm das Bevenser Urgewächs Tobias Neubauer die sportliche Leitung von Union Bevensens 1.Mannschaft. Es wurde ein Umbruch eingeleitet und die Mannschaft musste sich neu finden. Nach einem 12.Platz wurde die Verjüngung der Mannschaft auch in der Saison 2012/13 fortgeführt. Am Ende wurde ein guter 7.Platz erreicht. Auch in der Saison 2013/2014 verbesserte sich die Mannschaft und beendete das Spieljahr auf dem 5.Tabellenplatz. Die Saison 2014/2015 sprengte dann alle Erwartungen. Völlig überraschend landete Union auf dem 2.Tabellenplatz und schrammte nur knapp am Aufstieg vorbei. Leider konnte die Mannschaft die hohen Erwartungen in der Saison 2015/2016 nicht erfüllen. Als Topfavorit gestartet, landete man am Saisonende "nur" auf Position 5. In der Spielzeit 2016/2017 soll es nun wieder ein Stück aufwärts gehen.

 
 
// // // //